naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium.  

Frankreichaustausch mit Bourg-en-Bresse

b_230_0_16777215_00_images_Fachbereiche_Franzoesisch_Austausch_Bourg_en_Bresse_monastere_bourg_en_bresse.jpg

„Heimat auf Zeit“ - Austausch zwischen dem Gymnasium Vilshofen und dem Lycée Carriat in Bourg-en-Bresse als bereichernde Erfahrung

Etwas mulmig dürfte es den meisten bei der Abgabe der Anmeldung für die Teilnahme am französischen Austausch im Herbst schon sein… Doch das gibt sich in der Regel sehr schnell, wenn die Schüler der 9. Klassen kurz vor Weihnachten in Kontakt mit den französischen Austauschpartnern des Lycée Carriats in Bourg-en-Bresse treten.

Und dann kommen die Franzosen Ende Januar in Vilshofen an und das Abenteuer kann wirklich beginnen. Bei Ausflügen nach Passau, München und Salzburg sowie in den Nationalpark und in eine Glashütte zum Durstkugelblasen wachsen die Deutschen und Franzosen schon zusammen. Das geschieht noch viel mehr durch gemeinsame Aktivitäten der Jugendlichen am Wochenende und in der freien Zeit. Und manch ein Franzose erzählt voller Eifer von seinen Erlebnissen in der Familie, vom Weißwurstessen oder von der Brotzeit. Schon während des Abschiedsfests in Vilshofen zeigt sich dann, dass die Franzosen sich in Bayern in ihren Familien sehr wohlgefühlt und eine Heimat gefunden haben, so dass die Abreise schwer fällt. Und nicht selten fahren die „Corres“ (= die Austauschpartner) mit einer Einladung für die Sommerferien wieder zurück nach Frankreich.

Zum Glück gibt es dann noch Teil 2 und damit ein Wiedersehen, dieses Mal kurz vor den Osterferien in Bourg-en-Bresse. Hier kann man dann seine Kontakte noch vertiefen und die Vilshofener machen nun selbst die Erfahrung, dass das Nachbarland zwar gar nicht so weit weg ist, aber doch jede Menge Unterschiede zu bieten hat. Das beginnt mit den langen Tagen in der Schule, den riesigen Kantinen und andersartigen Essgewohnheiten. Aber auch die Entdeckung der Städte und ihrer Sehenswürdigkeiten gehört mit zum interkulturellen Lernen. Neben der Entdeckung von Bourg-en-Bresse stellt der Tagesausflug nach Lyon einen der Höhepunkte des Austausches dar. Natürlich dürfen auch die Besichtigung einer Käserei und eine (Schneeschuh-)Wanderung nicht fehlen.

Nach den gemeinsam verbrachten zwei Wochen steht für die französischen und deutschen Jugendlichen gleichermaßen fest, dass sie einzigartige Erfahrungen, die sie reifer und selbstsicherer werden haben lassen, gemacht haben und dank dem Leben in den Gastfamilien einen intensiven Einblick in den Lebensalltag der Franzosen bekommen haben, wie sie ihn als Touristen niemals haben können. Dabei können Freundschaften fürs Leben entstehen. Und dass sie nebenbei ihre Fremdsprachenkenntnisse entschieden verbessert haben und sich vor allem beim Reden überhaupt keine Gedanken mehr machen, ist ein angenehmer Nebeneffekt.

www.lycee-carriat.com/

 

 

 

 

 

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240