naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium.  

Unsere Ausstattung wächst: Neue Experimentierkästen und Sportgeräte

Wenn es um die Ausstattung einer Schule geht, braucht es einerseits einen Sachaufwandsträger, der seine Aufgaben ernst nimmt und den hohen Stellenwert von Bildung für die Gesellschaft erkennt. Andererseits kommt es aber auch auf Gremien und Partner an, die sich darüber hinaus mit großem Engagement dem Wohle einer Schule verpflichtet fühlen. Das Gymnasium Vilshofen kann sich glücklich schätzen, über beides zu verfügen. Durch großzügige Spenden der Firma Micro-Epsilon aus Ortenburg, des Freundeskreises des Gymnasiums Vilshofen sowie des Elternbeirats konnten daher in diesem Schuljahr zusätzliche Lernmittel und Materialien angeschafft werden, was den Schülerinnen und Schülern unmittelbar zugute kommt. Die physikalische Sammlung des Gymnasiums wird künftig beispielsweise durch fünf Experimentierkästen zum Themengebiet „Radioaktivität“ bereichert, die Fachschaft Sport darf sich wiederum über neue Badmintonschläger und Handbälle freuen.

Der Vorsitzende des Freundeskreises, Dr. Klaus-Dieter Schnarr, wünschte den Experimentierkästen bei der Übergabe der neuen Ausstattung "eine möglichst lange Halbwertszeit", sodass  viele Schülergenerationen davon profitieren können. Gleichzeitig betonte die stellvertretende Schulleiterin Bärbel Krautloher auch den hohen gesellschaftlichen und politischen Stellenwert dieses Themas. Gerade jetzt würde der Ausstieg aus der Kernenergie äußerst kontrovers diskutiert, und es sei die vornehmste Aufgabe von Schule, den jungen Menschen Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln, die sie in den Stand versetzen, sich zu diesen komplexen Fragestellungen eine fundierte Meinung zu bilden, sich qualifiziert zu äußern sowie am Ende begründet zu entscheiden. Angst vor gesundheitlichen Gefahren muss beim Experimentieren im Übrigen niemand haben, denn es wird mit Präparaten geringster Strahlungsintensität hantiert. Diese kommt in der Form auch im Alltag vor, etwa als terrestrische Strahlung (z.B. aus Granitgestein), Höhenstrahlung, in Nahrungsbestandteilen etc. Um diese geringe Strahlung überhaupt messen zu können, sind die Experimentierkästen mit sehr feinen Instrumenten ausgestattet.

Der Firma Micro-Epsilon, dem Freundeskreis und dem Elternbeirat gebührt für ihr stets offenes Ohr für die Belange unseres Gymnasiums großer Dank!

StD Dr. Wolfgang Holzer und StR Markus Peter

b_230_0_16777215_00_images_Experimentierksten.JPG 

V.l.n.r.: Schulleiter Stefan Winter, Dr. Rainer Doliwa, Stellvertr. Schulleiterin Bärbel Krautloher, Dr. Klaus-Dieter Schnarr, Anton Treitinger, Dr. Wolfgang Holzer. 

 

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240