naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium.  

Amtseinführung von StD Winter: Da war Musik drin!

b_230_0_16777215_00_images_schulfamilie_P1020308.JPG

…Und zwar nicht nur aufgrund der hervorragenden Gestaltung der Feierstunde durch Unter- und Oberstufenchor, die Bigband und die Tanzgruppe des Gymnasiums. Als das Programm am Ende nur noch die Antrittsrede des neuen Schulleiters vorsah, überraschte dieser den gespannten Saal mit einem selbst verfassten Gesangsstück, das er zusammen mit seinen Kollegen StDin Edeltraud Weber, StD Wolfgang Holzer sowie StR Bernhard Glessinger zum Besten gab. Darin erzählte er aus seinem bisherigen Leben, beleuchtete Stationen seines Werdegangs als Lehrer und – besonders charmant – dankte alten Weggefährten, Vertretern aus Politik und Schule sowie der Schulfamilie für ihre Unterstützung und die guten Wünsche. Alle Genannten bekamen jeweils während einer Strophe in den zahlreichen Liedbeiträgen oder G`stanzln, die ihnen gewidmet war, eine gelbe Rose überreicht. Vor allem auch seiner Frau Susanne und den Kindern Hannah, Marie und Benedikt sagte unser neuer Chef Dank, denn ohne eine starke Familie würde ihm der Rückhalt für seine neue Tätigkeit fehlen.

Ganz still wurde die Zuhörerschaft dann, als in einer Bilderschau an Winters Amtsvorgänger Bernd-Michael Lipke erinnert wurde, der im vorherigen Schuljahr so plötzlich und unerwartet verstorben war. So ergänzten sich große Freude und etwas Wehmut zu einem sehr emotionalen Erlebnis, besonders weil es Stefan Winter gelungen war, ganz ohne offizielle Worte zu zeigen, was ihm in der Schule wichtig ist: Ein Schulleiter, der stets Ansprechpartner ist und auch mal über sich selbst lachen kann. Mitarbeiter, Eltern und Schüler, die sich als Team begreifen und miteinander statt gegeneinander agieren. Und schließlich ein Zusammenleben, das von gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist und es dann zulässt, auch Neues auszuprobieren. Dabei betonte Stefan Winter aber, nicht mit großen Visionen zurück ans Gymnasium Vilshofen gekommen zu sein.

Zuvor bekundeten Landrat Franz Meyer und Vilshofens 3. Bürgermeister Fritz Lemberger, der in Vertretung von Florian Gams gekommen war, ihre Freude über die Neubesetzung der Direktorenstelle. Sie hoben Stefan Winters enge Beziehung zum Gymnasium Vilshofen hervor und sicherten ihm die Unterstützung von Stadt und Landkreis zu. Kurios: Als Geschenk hatten jeweils beide eine Krawatte für den neuen Schulleiter dabei, der dadurch für jeden offiziellen Auftritt gut ausstaffiert sein dürfte.

Der Ministerialbeauftragte für die Gymnasien in Niederbayern, Leitender Oberstudiendirektor Anselm Räde, unterstrich Winters bisheriges regionales und überregionales Wirken im Bereich der Digitalisierung und wünschte dem neuen Schulleiter alles Gute. Er sei für seine neue Aufgabe bestens gerüstet. Räde dankte wie auch seine beiden Vorredner insbesondere StDin Bärbel Krautloher, die in der Phase der Vakanz das Gymnasium mit sicherer Hand geführt hatte.

Neben der Gewissheit, einen äußerst kurzweiligen Nachmittag erlebt zu haben, blieb am Ende bei vielen Gästen der Eindruck, dass Schule sehr viel mit Menschen zu tun hat.

 StR Markus Peter

b_230_0_16777215_00_images_schulfamilie_P1020271.JPG

 

b_230_0_16777215_00_images_P1020281.JPG

 

b_230_0_16777215_00_images_schulfamilie_P1020308.JPG

 

b_230_0_16777215_00_images_schulfamilie_P1020303.JPG

 

b_230_0_16777215_00_images_schulfamilie_P1020254.JPG

 

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240