Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium  

Jugend debattiert – auch online!

b_230_0_16777215_00_images_Fachbereiche_Deutsch_Jugend_debattiert_Jugend_debattiert_Screeshot_2.jpg

Eine lebendige Demokratie braucht Menschen, die aufstehen, ihre Meinung sagen und sich mit den Meinungen anderer auseinandersetzen. Sich informieren, genau zuhören, aufeinander eingehen, gut abwägen – all das übt man beim Debattieren“ (www.jugend-debattiert.de)

Das hinter uns liegende Schuljahr war ohne Zweifel etwas „Besonderes“ und in vielen Bereichen des gesellschaftlichen und schulischen Lebens brachte es Veränderungen mit sich. So auch bei der seit Jahren etablierten Debattenkultur am Gymnasium Vilshofen, wo jährlich Schul- und Bezirkswettbewerbe von „Jugend debattiert“ durchgeführt werden. In den vergangenen Schuljahren wurde in den Klassenzimmern der 9. Klassen fleißig zu den verschiedensten Themen mit jeweils vier Debattanten an zwei gegenüberstehenden Tischen debattiert. Heuer waren es die digitalen Medien, die uns während des Online-Unterrichts eine Debatte mit Augenkontakt ermöglichten. Die Durchführung der Debatte, die nach den Kriterien Sachkenntnis, Ausdrucksvermögen, Gesprächsfähigkeit und Überzeugungskraft von einer aus Schülerinnen und Schüler bestehenden Jury bewertet wird, wurde online eingeübt und entpuppte sich als ideale Unterrichtseinheit im Distanzunterricht. Die Jugendlichen setzten sich mit Fragen wie „Sollen Jugendliche schon mit 16 Jahren die Fahrerlaubnis erhalten dürfen?“ oder „Sollen Schülerinnen und Schüler an allen bayerischen Schulen ein kostenloses Mittagessen erhalten?“ auseinander. Alle waren mit mobilen Endgeräten ausgestattet, die Verbindungen waren (meist) stabil und so stand den eifrigen Debattanten nichts im Weg. Diese digitale Art der Kommunikation ist sicherlich ein weiterer und wichtiger Entwicklungsschritt für die Jugendlichen und die Lehrerinnen und Lehrer!

Der einzige Wermutstropfen war, dass es dieses Jahr keinen Wettbewerb auf Schul- und Bezirksebene gab, was in regulären Schuljahren ein fester Bestandteil am Gymnasium Vilshofen ist. Für das kommende Schuljahr wird ein Wahlkurs für Debattierfreudige angeboten, an dem Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen teilnehmen können. Wir hoffen natürlich, dass dann im Winter 2022 wieder die geplanten und interessanten Wettbewerbe stattfinden können. Welche Eindrücke die Schülerinnen und Schüler selbst vom Debattieren haben, zeigen diese zum Teil gekürzten Aussagen aus der Klasse 9b:

„Durch „Jugend debattiert“ habe ich gelernt, wie ich auch in privaten Diskussionen mit Freunden oder Verwandten meinen eigenen Standpunkt so darstelle, dass dieser anschaulich und für andere Beteiligte verständlich erscheint.“ (Julia Altmann)

„Zudem wird die eigene Persönlichkeit stark weiterentwickelt, da man selbstbewusster wird und man lernt, wie man sich respektvoll und konstruktiv mit anderen auseinandersetzt. Außerdem wird durch ein sicheres Auftreten bei der Debatte das Selbstwertgefühl gestärkt.“ (Nadine Gaina)

„Zusätzlich verstärkt das Training im Unterricht die Klassengemeinschaft und gibt schüchternen Schülern auch die Möglichkeit, ihre Meinung zu verschiedensten Themen zu äußern.“  (Fabian-Luca Stahl)

„Das sachliche und durchdachte Debattieren ist außerdem die Grundlage für eine funktionierende Demokratie, da jeder und jede das Recht haben sollte, seine oder ihre Meinung mit anderen zu diskutieren.“ (Mona Tauber)

In diesem Sinne möchte ich mich bei allen bedanken, die diese Debattenkultur Jahr für Jahr mit ihrem Engagement unterstützen: unsere Schülerinnen und Schüler, die auch in ihrer Freizeit zu Themen recherchieren und auch debattieren, unsere Projektlehrerinnen und -lehrer für „Jugend debattiert“, die jedes Jahr ihre Klassen mit großem Einsatz auf die Debatte vorbereiten und auch die Schulleitung, die uns immer bei der Durchführung der Wettbewerbe tatkräftig unterstützt. Auf ein interessantes neues Debattenjahr!

OStRin Christina Kovarik-Brand, Regionalkoordinatorin "Jugend debattiert" Niederbayern

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240