naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium.  

Gymnasium Vilshofen wieder top bei Jugend forscht

b_230_0_16777215_00_images_Fachbereiche_Physik_Ph_Jugend_forscht_Schulsieger.JPG

Auch in diesem Schuljahr erhielt das Gymnasium Vilshofen beim Regionalwettbewerb von Jugend forscht aufgrund des sehr erfolgreichen Abschneidens den begehrten Schulpreis, der mit 250 Euro dotiert ist. Letztlich waren drei erste Preise und ein Sachpreis der verdiente Lohn für die aufwendigen Arbeiten der Vilshofener Schüler im Rahmen des Wettbewerbs.  So brachte die Analyse von Blechblasinstrumenten mittels künstlicher Anregung Severin Maierhofer (Q12) einen ersten Preis in Physik ein. Ein iterativer Ziffernzählautomat von Felix Zillinger (Q11) überzeugte die Jury im Fachbereich Mathematik/Informatik, die dafür ebenfalls einen ersten Preis vergab. Michael Mayerhofer (10d) entwickelte unter dem Stichwort „HC² - Highly Configurable HomeCtrl“ eine intelligente Haussteuerung, die im Fachbereich Technik als Spitzenarbeit ausgezeichnet wurde. Diese drei Schüler werden das Gymnasium in Kürze beim Landeswettbewerb von Jugend forscht vertreten. Thaddäus Tomschy (Q12) bekam zudem in Bereich Physik für seine Untersuchungen zum optimalen Klang von Posaunen einem Sachpreis zugesprochen.

Eine der Grundlagen für den Erfolg ist die engagierte Unterstützung durch die betreuenden Lehrkräfte. Studiendirektor Dr. Wolfgang Holzer, seit kurzem Ständiger Stellvertreter im Robert-Koch-Gymnasium Deggendorf, und Studiendirektor Hannes Orthuber, Fachbetreuer in Physik, gilt hier der besondere Dank der Schulleitung

Unser Bild zeigt die erfolgreiche Jugend-forscht-Garde mit dem Schulleiter und der Schulpreis-Urkunde.

OStD Stefan Winter

 

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240