Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium  

Schüler schnuppern eine Woche ins Berufsleben

b_230_0_16777215_00_images_Fachbereiche_Wirtschaft_Recht_2021_2022_wirtschaft_124435-124163-E82793A3-8707-447A-92C9-96DA66FE6025.jpg

Vor kurzem tickten die Uhren für die Schüler und Schülerinnen der 9. Klassen anders. Nach dem Frühstück ging’s nicht in die Schule zu Mathe oder Deutsch, sondern in die Praktikumsbetriebe. Dort schauten sie den Mitarbeiter*innen über die Schulter und sammelten erste Erfahrungen im Berufsleben. Das Modul zur beruflichen Orientierung wurde im G 9 neu eingeführt, um die Schüler*innen gezielt auf die Studien-und Berufswahl vorzubereiten. Der erste Jahrgang im G9 beschäftigte sich an fünf Nachmittagen mit passenden Berufsfeldern, eigenen Stärken und Schwächen, dem Erstellen eines Bewerbungsschreibens und den aktuellen Entwicklungen in der Arbeitswelt. Vor dem Start ins Praktikum hatten die Schüler und Schülerinnen selbst kleinere Hürden zu bewältigen. Zunächst musste sich jeder selbständig einen Praktikumsplatz im Einzugsbereich unserer Schule suchen. Alle mussten sich schriftlich bewerben, wobei sie ihr theoretisches Wissen aus dem Unterricht gleich in der Praxis erproben konnten. Die Branche war den Jugendlichen bewusst nicht vorgegeben – sie sollte nach den persönlichen Neigungen gewählt werden. So war die Bandbreite der Betriebe recht groß. Sie reichte von der Redaktion über die Bank, den Handwerks- und Industriebetrieb, die Tierarztpraxis bis zum Arbeitsplatz im Landratsamt und im Gericht. Das Spektrum der angefallenen Arbeiten war somit recht groß:  Monatsabschlüsse bearbeiten, Gerichtsverhandlungen besuchen, Zeitungsartikel schreiben, Katzen behandeln und Salben mischen … Manch einer konnte feststellen, dass ein ganzer Arbeitstag durchaus recht anstrengend sein kann und freute sich darauf, wieder in die Schule gehen zu dürfen. Die anschließende Nachbesprechung und Reflexion des Praktikums zeigten jedoch, dass die Resonanz auf das Praktikum überwiegend positiv war.  Zukünftige Entscheidungen zur Berufs-oder Studienwahl werden durch die gewonnenen Erfahrungen und die konkreten Einblicke in bestimmte Berufsfelder sicherlich erleichtert. Alle Praktikantinnen und Praktikanten erhielten ein Zertifikat, das die Teilnahme bestätigt und künftigen Bewerbungsschreiben beigelegt werden kann. Für die Bereitstellung von Praktikumsplätzen möchten wir uns bei den beteiligten Betrieben ganz herzlich bedanken.

von OStRin Maria Krause

 

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240