naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium.  

„Music was my first love“ - Standing Ovations beim Jahreskonzert am Gymnasium Vilshofen

b_230_0_16777215_00_images_Fachbereiche_Musik_2017_2018_Jahreskonzert_2018_Maxi_Meyer_Waldhorn_Jahreskonzert_2018.JPG

Sie singen, spielen, klatschen den Rhythmus – und sie strahlen. Ihre Begeisterung fürs Musizieren, gepaart mit Souveränität auf der Bühne vor großem Publikum, haben Vilshofener Gymnasiasten beim Jahreskonzert 2018 einmal mehr eindrucksvoll gezeigt. Dazu passte das Motto des Konzerts: „Music was my first love“. Die Zuhörer im vollen Atrium honorierten die Darbietungen inklusive zweier Zugaben mit Applaus im Stehen.

Zu Beginn jedoch wurde es erst einmal still im Saal mit einer Schweigeminute für den Siebtklässler Simon Heudecker, der bei einem Unfall im März gestorben war. „Es war uns in jener Woche nicht möglich, ein fröhliches Konzert zu geben“, bat Schuldirektor Stefan Winter um Verständnis, dass die Veranstaltung verschoben worden war. Nun freue er sich umso mehr auf eine schöne Seite des Lebens: die Musik seiner Schüler.

Die haben ihren Direktor sicher nicht enttäuscht. Warme, getragene Töne entlockt Maxi Meyer (Q11) seinem Waldhorn. Jonathan Niederfeilner (7b), schon bei früheren Konzerten mit seiner Querflöte aufgefallen, gibt diesmal schmissige Akkordeon-Musik zum Besten. Jubel und begeisterte Pfiffe bei tosendem Applaus ernten die Sänger Nuria Thanner und Lukas Rieger, beide Q12, für ihren leidenschaftlichen Song „Someone like you“. Unbekümmert und souverän setzt sich ein kleiner neuer Star mit „Something just like this“ an Klavier und Mikro: Fünftklässlerin Lea Glessinger, Tochter von Konzert-Organisator Bernhard Glessinger. Für Aufsehen sorgt die Boomwhackers-Gang, die mit bunten Plastik-Klangstäben den großen Chor zu „Pokerface“ begleitet.

Erstmals standen zwei komplette Schulklassen singend auf der Bühne. Musiklehrer Mario Eckmüller fand, seine Sechstklässler – alles „Laien“ – sollten ihr Gesangstalent zeigen dürfen. „Ein Geschenk für Bürgermeister Gams“ (Direktor Winter) präsentierte das P-Seminar Musik: einen Image-Film über Vilshofen.

Schließlich traditionell der Dank an die Konzertleiter Bernhard Glessinger, Mario Eckmüller sowie Katrin Eberhardt und die Verabschiedung von 19 Musikern aus der Q12. Darunter Sophia Lang, Solistin beim großen Finale. „Music was my first love and it will be my last“ singt sie, und man glaubt es ihr aufs Wort.

Text und sämtliche Bilder: Friederike Gabriel, Freie Journalistin

Jahreskonzert_2...
Jahreskonzert_2...
Jahreskonzert_2...
Jahreskonzert_2...
Jahreskonzert_2...
Jahreskonzert_2...
Jahreskonzert_2...
Jahreskonzert_2...
Jahreskonzert_2...
Jahreskonzert_2...

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240