Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium  

Reisen in Zeiten der Pandemie? – Lesen macht’s möglich!

b_230_0_16777215_00_images_Fachbereiche_Deutsch_D_Vorlesewettbewerb_Ostler.jpg

Lesen macht’s möglich! Mit einem Buch und etwas Fantasie steht einem Abenteuer in einem anderen Land oder sogar in einer fremden Welt nichts im Wege. Die acht Vorleserinnen und Vorleser beim diesjährigen Wettbewerb der 6. Jahrgangsstufe verdeutlichten dies eindrucksvoll. Unter anderem erlebten die Zuhörer einen Tornado in Oklahoma, die Rekrutierung eines Vierzehnjährigen als Bodyguard einer Präsidententochter und ein modernes Aschenbrödel, das sich der Vermählung mit einem Prinzen vehement widersetzt. Als Klassensieger angetreten waren Helena Schneider und Paul Worlitschek aus der Klasse 6a, Elin und Emma Hartmann aus der 6b, Moritz Dullinger und Anna Ostler aus der 6c sowie Milla Fischer und Isabella Schmid aus der 6d. In zwei Leserunden versuchten sie, die Jury von ihren Qualitäten zu überzeugen, was auch hervorragend gelang. Die vier Jurorinnen hatten es nicht leicht, sich für einen besten Leser oder eine beste Leserin zu entscheiden. Sämtliche Teilnehmer am Wettbewerb zeigten in der ersten Leserunde eine äußerst starke Leistung; und auch in der zweiten Leserunde, in der ein unbekannter Text vorgelesen wurde, brillierten mehrere Leser. Nach einer intensiven Beratung wurde Anna Ostler zur Schulsiegerin gekürt, sehr dicht gefolgt von Paul Worlitschek und Isabella Schmid. Alle drei erhielten einen Gutschein der Buchhandlung Kirmse. Enttäuschte Gesichter gab es aber auch unter den übrigen Vorlesern nicht, da jeder Teilnehmer mit einem Buchpreis und mit dem stolzen Gefühl, seine Klasse würdig vertreten zu haben, nach Hause kehren konnte. Ein besonderer Dank gebührt den Mitgliedern der Jury –  Elisa Bachner, Pia Heinz, Sara-Marie Seiler und Andrea Stemp aus der Klasse 10c! Auch wenn der Vorlesewettbewerb anders als in den letzten Jahren nicht als große Veranstaltung im Atrium, sondern nur in kleiner Runde stattfinden konnte, erwies er sich als willkommene Abwechslung zum Schulalltag.

OStRin Cordula Scheday

b_220_159_16777215_00_images_Fachbereiche_Deutsch_D_Vorlesewettbewerb_Schmidt.jpg b_224_160_16777215_00_images_Fachbereiche_Deutsch_D_Vorlsewettberwerb_Worlitschek.jpg b_255_160_16777215_00_images_Fachbereiche_Deutsch_VL_2020_-_drei_Sieger_und_Jury.jpg b_515_161_16777215_00_images_Fachbereiche_Deutsch_D_Vorlesewettbewerb_Gruppe.jpg

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240