Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium  

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen: Mumien, Räuber, Gangster und Detektive im Atrium – nicht zu vergessen ein zauberhafter Eisladen!

b_230_0_16777215_00_images_Fachbereiche_Deutsch_D_Vorlesewettbewerb_alle_Teilnehmer.jpg

Perfekt vorbreitet beteiligten sich acht Schülerinnen und Schüler im Atrium des Gymnasiums Vilshofen am Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen. Als Klassensieger angetreten waren Ranja Baumgartner und Theodor Hermann aus der Klasse 6a, Annalena Maier und Tudor Manolache aus der 6b, Julia Langen und Flora Kühnel aus der 6c sowie Emma Plöchinger und Antonia Fürst aus der 6d. Zunächst überzeugten die Leser das Publikum und die Jury von ihren Fähigkeiten, indem sie einen selbst ausgewählten Textausschnitt zur Geltung brachten. Kinderbuchklassiker wie „Die drei ???“ waren ebenso vertreten wie neuere Jugendromane wie zum Beispiel „Da waren’s nur noch zwei“ von Mel Wallis de Vries, „Ich bin hier bloß der Hund“ von Jutta Richter oder „Der zauberhafte Eisladen“ von Eva Heike Schmidt. Langweilig wurde es den etwa 90 Zuschauern nicht, denn die vielfältige Buchauswahl der Klassensieger gewährleistete Spaß und Spannung.

In der zweiten Leserunde musste aus einem zuvor nicht genannten Buch vorgelesen werden. Hierfür hatte Frau Scheday, die Organisatorin des Wettbewerbs, einen Auszug aus Astrid Lindgrens „Ronja Räubertochter“ gewählt. Auch in diese Runde machten es die Leser der Jury nicht leicht, eine Entscheidung zu treffen. Schließlich kristallisierte sich Antonia Fürst aus der Klasse 6d als beste Vorleserin heraus, wenn auch dicht gefolgt von Julia Langen (6c) und ihrer Klassenkameradin Emma Plöchinger. Alle drei erhielten einen Gutschein der Buchhandlung Kirmse. Enttäuschte Gesichter gab es aber auch unter den übrigen Vorlesern nicht, da jeder Teilnehmer mit einem Buchpreis und mit dem stolzen Gefühl, einen großen Auftritt im Atrium gehabt zu haben, nach Hause kehren konnte.

OStRin Cordula Scheday

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240