Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium  

Die Begabtengruppe und die Umweltgruppe „It’s up to us“ auf dem „Weltacker“ in Landshut

Eine spannende Frage: Wieviel Ackerland stünde eigentlich jedem einzelnen Menschen zur Verfügung, wenn die Ackerflächen unserer Erde unter allen Menschen gerecht aufgeteilt würden? Es wären nur 2.000 m² pro Mensch – dies entspricht der Fläche von etwa 2-3 Einfamilienhaus-Grundstücken. Ein Weltacker bildet diese Fläche exemplarisch ab. Die derzeit wichtigsten Kulturpflanzen werden auf dieser Fläche maßstabsgetreu zu ihrer globalen Anbaufläche kultiviert. Die Mitglieder der Begabtengruppe sowie der Umweltgruppe „It’s up to us“ sahen auf diese Weise anschaulich und nachvollziehbar, wie klein diese Fläche eigentlich ist, auf der alles das wachsen soll, was ein Mensch zum Leben braucht: Lebensmittel, Futter fürs Vieh, Baumwolle für Kleidung, Energieträger (Bio-Diesel und Biogas) oder auch Tabak. Bei einer Führung und einem anschießenden Workshop wurden zum Beispiel unterschiedliche Böden auf ihre Fähigkeit zur Wasserspeicherung und ihren Säure-Basen-Haushalt hin untersucht. In Bezug auf das Thema „Globale Ernährungsgerechtigkeit“ wurde den Schüler*innen unter anderem klar, wieviel mehr wir aus dem westlichen, reichen Teil der Welt für uns beanspruchen – zu Lasten anderer.

von OStRin S. Kapfhammer

 

b_347_260_16777215_00_images_Spezielles_begabtengruppe_22_Weltacker_3.jpg b_357_268_16777215_00_images_Spezielles_begabtengruppe_22_Weltacker_2.jpg b_356_267_16777215_00_images_Spezielles_begabtengruppe_22_Weltacker_1.jpg

 

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240