Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium  

Die Begabtengruppe auf den Spuren von Alberto Giacometti im Museum moderner Kunst in Passau

b_230_0_16777215_00_images_Spezielles_begabtengruppe_125782-IMG_7397.jpg

Einblicke in bisher unbekannte Themenfelder sowie das Entdecken eigener kreativer Potentiale  – das sind zentrale Anliegen der Begabtenförderung am Gymnasium Vilshofen. Am Freitag vor den Pfingstferien besuchten die Schüler*innen der Begabtengruppe zusammen mit ihren beiden Mentorinnen OStRin Monika Siegharter und OStRin Simone Kapfhammer das Museum moderner Kunst in Passau, um dort die Skulpturen, Ölgemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken Alberto Giacomettis zu studieren. Er zählt zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts.

In einer sehr anschaulichen und kurzweiligen Führung bekamen die Schüler*innen Einblicke in das Leben Giacomettis, seine verschiedenen Schaffensphasen, seine Arbeitstechniken und seine Themen, z.B. das Verhältnis von Figur und übermächtigem Raum. Dabei blieb an mehreren Kunstwerken Zeit für tiefgehende eigene Überlegungen und Deutungen. Ein Zeichenworkshop führte die Teilnehmer*innen in die Themen „Perspektive“ sowie „realistische vs. lebensechte Darstellung“ ein und regte dazu an, den Begriff „realistisch“ zu problematisieren.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Eva Peschel, die Museumspädagogin des Museums moderner Kunst!   

von OStRin Simone Kapfhammer

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240