Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium  

Hans-Lindner-Stiftung zu Gast am Gymnasium Vilshofen

Wie verpacke ich ein Ei so, dass es einen Sturz aus zwei Metern Höhe unbeschadet übersteht? – Mit dieser Frage durften sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Begabtengruppe bei einem Workshop der Hans-Lindner-Stiftung unter der Leitung von Christian Schläger auseinandersetzen.

Die Hans-Lindner-Stiftung, die sich besonders für Existenzgründer engagiert, aber auch in der Jugend- und Begabtenförderung aktiv ist, ermöglichte der Begabtengruppe des Gymnasiums Vilshofen am Dienstag, den 01.02.2022, einen vierstündigen Workshop zum Thema « Persönlichkeitsbildung, Selbstwahrnehmung und Selbstreflexion ». Dabei setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit der Frage, über welche Persönlichkeitsmerkmale ein Unternehmensgründer verfügen sollte, auseinander, lernten erfolgreiche Existenzgründer aus unserer Region und ihre Ideen bzw. Produkte kennen und durften mit Hilfe von Evaluationsbögen sich selbst bzw. den Partner in ihrer bzw. seiner Persönlichkeit einschätzen.

Das Highlight des Workshops war jedoch sicherlich die Aufgabe, ein rohes Ei mit einer begrenzten Menge an Material – Pappe, Papier, ein Stück Schnur, Klebefilm, ein paar Strohalme – innerhalb von 30 Minuten so zu verpacken, dass das Ei bei einem Fall aus zwei Metern Höhe nicht kaputt geht. Hier waren problemlösendes Denken und Zusammenarbeit in der Gruppe gefragt. Und so blieben am Ende zwei von drei Eiern tatsächlich heil. Der eigentliche Gewinn der Aktion war jedoch, dass es die Schülerinnen und Schüler schafften, unter großem Zeitdruck und trotz des begrenzten Materials zu einer gemeinsamen Lösung zu kommen.

von OStRin Monika Siegharter

 

b_444_332_16777215_00_images_Spezielles_begabtengruppe_115222-Hans_Lindner_Stiftung2_-_Copy.jpg    

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240