Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium  

P-Seminar wirbt für Fair-ständnis im Rahmen der Fair Trade Schule

b_230_0_16777215_00_images_Fachbereiche_Geographie_Geo_P_Seminar_Fairtrade_1.jpg

Wie kann ich mit meinem Konsum andere Menschen nachhaltig unterstützen? Besteht die Möglichkeit, dass ich sogar Erzeuger am anderen Ende der Welt fördere? Ist es denkbar, dass ich mit meinem täglichen Einkauf das Leben anderer verbessere? Mit diesen Fragen setzte sich dieses Schuljahr das P-Seminar Geographie der Q11 auseinander. Im Rahmen des Themas „Eine Welt- gemeinsam Handeln“, wurde das Hauptaugenmerk auf Fair Trade und Nachhaltigkeit gelegt. Eine der Gruppen konzentrierte sich dabei besonders darauf, mehr Menschen über das Thema aufzuklären, da Begriffe wie zum Beispiel „Mengenausgleich“ und „Lieferkettengesetz“ oftmals unbekannt sind. Die Schülerinnen erstellten dafür bunt gestaltete Flyer, die kurz und anschaulich die wichtigsten Informationen bereitstellen. Zudem veranstalteten sie eine Ausstellung am Gymnasium, die mittels Lapbooks und vielen Grafiken einen genaueren Überblick verschafft. Hierfür stellte der Weltladen-Vilshofen Fair-Trade-Produkte zur Verfügung, damit Besucher der Ausstellung die fairen Lebensmittel und die darauf aufgedruckten Siegel betrachten konnten. Die Zielgruppe beider Projekte waren vor allem die fünften und sechsten Klassen, da diese am wenigsten über die Thematik informiert waren. Auch für nächstes Schuljahr sind in Rahmen dieses P-Seminars weitere Projekte für die Schüler der Unterstufe rund um das Thema „fairer Handel“ geplant. 

Alina Wagner und Jasmin Gaina, Q11

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240