naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium.  

Musikalische Einstimmung auf das Weihnachtsfest 2016

b_230_0_16777215_00_images_P1000483.jpg

Eine beeindruckende musikalische Darbietung konnte die Schulfamilie unseres Gymnasiums erleben: Zahlreiche Eltern, Schüler aus allen Jahrgangsstufen und Lehrkräfte, unter ihnen auch viele ehemalige, waren zum Weihnachtskonzert ins Atrium gekommen, um sich auf das bevorstehende Fest einzustimmen. Die Veranstaltung stand unter dem Motto "Stille", ein Thema, das Schulleiter Bernd-Michael Lipke in seiner Begrüßung aufgriff, um die Gäste willkommen zu heißen.

Dass Stille dabei keineswegs Langeweile bedeutete, zeigte sich in den folgenden rund zweieinhalb Stunden: Unter der Leitung der Musiklehrkräfte Katrin Eberhardt und Bernhard Glessinger musizierten viele Ensembles, ein großer und kleiner Chor sowie ein Projekt- und Lehrerchor, die Big Owl´s Band sowie das Schulorchester.

Die gut aufeinander eingestimmte Bigband beeindruckte nach dem Eröffnungsstück, dem Soundtrack zu Mission Impossible, mit der sehr ruhig und fein akzentuiert dargebotenen Moonlight Serenade von Glenn Miller aus den 1940er Jahren sowie einem sehr lebendigen und schwungvollen Santa Claus is Coming to Town.

Begleitet von Eva Heudecker an der Cajón gab der kleine Chor ein Weihnachtswiegenlied und ein Christmas Medley zum Besten, der Lehrerchor ließ "in den Klang der Stille" hören, der große Chor beeindruckte mit Paul Simons Sound of Silence und der Projektchor inszenierte Fields of Gold von Sting mit Maximilian Hofbrückl als Lead Singer.

Herausragende Solisten wie die Querflötisten Jonathan Niederfeilner und Leo Reckziegel aus der 6b, die Pianistinnen und Pianisten Sara Seiler (6c), Christoph Segl (10b), Eva Otter (10d) sowie Andreas Dachsberger (Q12) verzauberten das Publikum unter anderem mit Werken von Ludwig van Beethoven, Johann Sebastian Bach oder Cornelius Gurlitt. Auf der Gitarre spielten Sebastian Gut (Q11) und der Instrumentallehrer Hans Sickinger Always on My Mind, Maria Leirich (Q12) an der Violine und Daniel Hertzsch (Q12) am Bösendorfer trugen Spiegel im Spiegel von Arvo Part vor, und Lara Zacher aus der 8d bewies bei ihrem Vortrag von Ave Maria von Beyoncé hohe Sicherheit.

Nach dem fulminanten Höhepunkt mit Der ewige Kreis aus dem Musical König der Löwen, an dem alle 120 Musikerinnen und Musiker auf der Bühne mitwirken konnten, endete das Weihnachtskonzert so, wie es begonnen hatte: mit dem Motto "Stille". Zusammen mit dem Publikum wurde das aus dem Innkreis stammende Lied Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will gesungen, eine wunderbare Einstimmung auf das bevorstehende Fest der Ruhe und des Friedens.

Dr. Christian Große, OStR

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240