naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium.

Spanisch

b_230_0_16777215_00_images_Fachbereiche_Spanisch_Logo_Spanisch.JPG

Seit 2002 besteht am Gymnasium Vilshofen die Möglichkeit, Spanisch als spät beginnende Fremdsprache zu erlernen. Im Anschluss an die 9. Klasse können alle Schüler die erste Fremdsprache (Englisch) oder die zweite Fremdsprache (Latein bzw. Französisch) durch Spanisch ersetzen. Spanisch wird dann bis zum Abitur verpflichtend belegt. Es besteht die Möglichkeit, Spanisch als mündliches Abiturprüfungsfach zu wählen; es muss aber keine Abiturprüfung in diesem Fach abgelegt werden.
Mit der Entscheidung für Spanisch erhalten die Schüler einen Zugang zur spanischsprachigen Welt. Spanisch wird gegenwärtig von ca. 450 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen. Nicht nur auf der iberischen Halbinsel, auch in weiten Teilen Süd -, Mittel - und Nordamerikas ist Spanisch Amts- und Verkehrssprache. Es gewinnt daneben zunehmend an Bedeutung in der internationalen Kommunikation in Handel und Wirtschaft und eröffnet den Zugang zu einem vielfältigen und interessanten Kulturraum.
Als romanische Sprache hat sich Spanisch aus dem Lateinischen entwickelt und zeigt viele Parallelen zum Französischen. Wortschatz, Grammatik und Sprachstruktur lassen sich häufig aus diesen beiden Sprachen erschließen. Die Aussprache entspricht bis auf wenige Ausnahmen der Schreibung. Die Vorkenntnisse aus anderen Fremdsprachen und die relativ einfache Satzstruktur ermöglichen sehr schnell eine Kommunikation in dieser Sprache.

Aufgrund des raschen Lernfortschritts ist allerdings kontinuierliches Arbeiten nötig. Die Wahl für Spanisch sollte daher nur getroffen werden, wenn man sich bewusst für diese Sprache und nicht gegen eine andere entscheidet.

 

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240