naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium.

Theaterfahrten

 

„Sehn wir doch das Große aller Zeiten/ Auf den Brettern, die die Welt bedeuten“ – wie sehr Friedrich Schiller in seinem Gedicht „An die Freunde“ von 1803 die Bedeutung der Kunst und des Theaters erkannt hat, zeigt sich jedes Jahr am Gymnasium Vilshofen im Rahmen des sehr erfolgreichen Theaterabos.

75 Schülerinnen und Schüler – fast 10% der Schülerschaft – machen sich drei bis vier Mal pro Jahr mit größtem Interesse auf zu den Bühnen der näheren und weiteren Umgebung (Landestheater Niederbayern, Staatsschauspiel München, Kammerspiele München, Volkstheater München, Schauburg München), um aus erster Hand – und manchmal sogar aus erster Reihe – Klassiker und moderne Dramen, Komödien und Tragödien, Neuinszenierungen und Wiederaufnahmen zu bestaunen und auf sich wirken zu lassen. In den 55.- € Teilnahmegebühr sind alle Fahrten incl. der Tickets eingeschlossen, womit sich eine sehr günstige Möglichkeit bietet, den Jugendlichen ab der 9. Jahrgangsstufe diese Erfahrung zu ermöglichen. Schick gewandet, mit einem kleinen Snack vor der Aufführung und der Atmosphäre der Großstadt ergibt sich für alle ein ganzheitliches kulturelles Erlebnis, das auf den Hin- und Rückfahrten regelmäßig in angeregten Diskussionen über die Aufführungen reflektiert wird.

Die Leidenschaft für das Theater lebt – jedes Jahr von Neuem!

Dr. Christian Große, StR (Organisationsleitung); Klaus Habermeier, StD; Michael Schweikl, StR

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240