naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium.

Wahlfach Psychologie für die Oberstufe

b_230_0_16777215_00_images_wahlkurse_psychologie_logo_psychologie_wahlkurs.png

Leider nur für die Oberstufe, ließe sich hier ergänzen, denn das Fach in seiner ganzen Vielfalt an höchst interessanten, faszinierenden Themen beinhaltet genug Potential für die gesamte Ausbildungszeit des Gymnasiums. Der Wahlkurs Psychologie für die 11. und 12. Klasse an unserer Schule zieht jedes Jahr rund 50 Schülerinnen und Schüler in seinen Bann und ist fester Bestandteil des Angebots für die Q-Phase. Auch W- und P-Seminare werden angeboten.

Wir tauchen zunächst in die Grundlagen des Faches ein und arbeiten uns exemplarisch in die einzelnen Schulen der Psychologie ein: So lässt sich jeder Mensch aus tiefenpsychologischer, behavioristischer oder psychobiologischer Sicht betrachten, wobei jeweils andere Seiten des Individuums beleuchtet und einander ergänzende Ergebnisse erzielt werden.

Außerdem stehen Themen wie die Entwicklungsaufgaben während der Kindheit, der Pubertät oder des Erwachsenenalters ebenso auf dem Lehrplan wie die Beschreibung von Gruppenvorgängen. Zudem beschäftigen wir uns mit Kommunikation in all ihren Facetten, einschließlich der Möglichkeiten der Manipulation durch sie, beispielsweise in Form von Werbung. Auch die menschlichen Emotionen wie Liebe, Hass und Eifersucht kommen nicht zu kurz.

Besonders große Faszination geht von der Klinischen Psychologie aus, die sich mit den Grundlagen und Auswirkungen psychischer Störungen auseinandersetzt. Anhand filmischer oder literarischer Beispiele gehen wir beispielsweise auf die Schizophrenie oder den Autismus ein. Ergänzt wird dies durch etliche Fallbeispiele aus der Praxis, anhand derer weitere Krankheiten wie Depression, bipolare Störung oder manisch-depressives Verhalten analysiert werden.

In Form sehr lebendiger Diskussionen, intensiver Fragerunden und Arbeiten in der Gruppe eignen sich die Schüler dabei das jeweilige Themengebiet an. Abgerundet wird der Wahlkurs durch einen Besuch des Bezirksklinikums Mainkofen, um einen intensiven, unverzichtbaren Blick in die psychologische und psychiatrische Praxis zu bekommen.

Wer sich für Menschen und das, was ihr Handeln bestimmt, im Guten wie im Bösen, interessiert, ist in diesem Wahlkurs hervorragend aufgehoben.

Dr. Christian Große, StR; Susanne Huber, StRin (Schulpsychologin)

 

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240