naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium.

Erfolgreiche Mathematiker und Informatiker am Gymnasium – Freundeskreis sponsert Preise

b_230_0_16777215_00_images_wahlkurse_mathePLUS_16_17_ehrung_wettbewerbe_siegerehrung_mathe_gym_vof.jpg

Mit über 100 Teilnahmen an der Mathematikolympiade, dem Landeswettbewerb Mathematik sowie dem Mathe-Teamwettbewerb Naboj und mehr als 150 Teilnehmern beim Informatikbiber ist „Denksport“ am Gymnasium Vilshofen sicher keine „Randsportart". Im Wettbewerb MOBY, der Mathematikolympiade Bayern, haben sich im ersten Schulhalbjahr bereits 48 Schülerinnen und Schüler mit ausgezeichneten Lösungen in der sogenannten Hausaufgabenrunde für die an der Schule stattfindende Regionalrunde qualifiziert. Dabei errangen die Vilshofener elf 3. und elf 2. Preise. Simon Pohmann und Niklas Trester erreichten, wie bereits im vergangenen Jahr, einen 1. Preis und durften zur Landesrunde fahren, die für die Schüler ab Jahrgangsstufe 7 in Würzburg stattfand. Dort hatten die zwei Vilshofener leider kein Glück: beide verfehlten denkbar knapp einen 3. Preis. In den Jahrgangsstufen 5 und 6 qualifizierten sich mit Fabio Cisternino, Samuel Christoph, Maximilian Jahrstorfer, Jonas Ebner, Magdalena Erl, Tobias Gotzl, Pia Kammerl und Andreas Schmidt gleich acht Schüler für die Landesrunde in Passau. Hier konnte sich Fabio Cisternino mit einem 3. Platz und Andreas Schmidt mit einem 2. Platz behaupten.

Beim Naboj-Teamwettbewerb in Passau fehlte Vilshofens Top-Team mit Robin Richtsfeld, Simon Pohmann, Felix Zillinger, Valentin Wierer und David Hatzmannsberger nur ein Punkt zu Platz 3 unter 20 teilnehmenden Mannschaften.

Erfreulich ist auch die Leistung von Paulina Stähly, die bei ihrer ersten Teilnahme am Landeswettbewerb Mathematik gleich einen 3. Platz belegen konnte.

Neben den am Gymnasium Vilshofen bereits etablierten Mathematikwettbewerben nahmen in diesem Jahr viele Schüler zum ersten Mal auch am Informatikbiber teil. Hierbei gilt es, online Multiple-Choice-Aufgaben zu lösen, in denen vor allem strukturiertes und logisches Denken und – zur Überraschung vieler Schüler – kein Wissen z.B. über die Bedienung von Smartphones oder Begrifflichkeiten gefragt sind. Das Ergebnis ist auch hier beachtlich: 52 Schülerinnen und Schüler konnten sich über einen 3. Rang freuen. Jonas Pirkl, Eva Erndl, Mariella Schätz, Annika Urlberger und Veronika Karl erreichten einen zweiten Preis. Johanna Stockinger glänzte mit einer herausragenden Leistung, die mit einem 1. Preis belohnt wurde. Bei fünf Mädchen unter den sechs besten Teilnehmern ist die Aussage, Informatik sei nichts für Mädchen, wohl widerlegt!

Neben Urkunden und kleinen Preisen der Veranstalter erhielten die jeweils besten Teilnehmer Buchpreise, die die Begeisterung für Mathematik und Informatik weiter fördern sollen, sowie Eisgutscheine. Gesponsert wurde beides vom Freundeskreis des Gymnasiums Vilshofen unter dem Vorsitz von Dr. Klaus-Dieter Schnarr, der sich die Zeit nahm, den Schülern persönlich zu ihrem Erfolg zu gratulieren.

StR M. Würdinger

  

 

Gymnasium Vilshofen

Prof.-Scharrer-Str. 19
94474 Vilshofen a. d. Donau

Telefon/Fax

Telefon: +49 8541 91920
Fax: +49 8541 919240